Hundeerziehung

Benehmen ist Glückssache

Dies trifft leider auch immer öfter auf Hunde zu – und die können nicht einmal etwas dazu.

Ein Hund kennt nur Hundebenehmen, und dies auch nur, wenn es die Hundemama vermitteln kann. Wird der Hund zu früh abgegeben, kann er nicht einmal dies.

Alles andere muss der Mensch ihm vermitteln. Und hier sind die vierbeinigen Kinder kaum anders als die zweibeinigen. Je jünger sie sind, desto besser lernen sie und es ist viel einfacher ein Kind/Welpen zu erziehen als einen verzogenen Teenie wieder in die richtige Spur zu bringen. Aber man muss nicht die Hoffnung aufgeben, und hier unterscheiden sich Mensch und Tier doch ein bisschen, auch ein älterer oder ein alter Hund kann immer noch erzogen werden – es kostet nur etwas Mühe.

Wenn Sie Fragen zur Hundeerziehung haben, oder Ihr Vierbeiner Fehlverhalten zeigt sprechen Sie uns an, meist reichen ein paar Tricks um kleine Macken abzustellen. Falls nicht, so haben wir die richtigen Trainer zur Hand die auch größere Probleme lösen können.

Und auch wenn wir es nicht gerne hören, wenn wir Menschen die falschen Signale senden, kann ein Hund nicht richtig reagieren, manchmal müssen nicht die Hunde trainieren, sondern die Herrchen – auch dies können wir mit Ihnen üben.